Archiv 2021

 

Home
Nach oben

 

27. November 2021  

Jungmusikerleistungsabzeichen Junior bestanden
Vor wenigen Tagen fand die Prüfung zum Jungmusikerleistungsabzeichen Junior statt und alle unsere Prüflinge haben mit Bravour bestanden. Herzlichen Glückwunsch geht an:

Nele Akkay, Trompete
Noah Hirtler, Tenorhorn
Laura Jung, Querflöte
Lilly Kiefer, Querflöte
Timo Oberst, Klarinette
Viktoria Reich, Saxophon
Eva Stöcklin, Saxophon
 

Die Kinder hatten fleißig geübt und waren von ihren Ausbildern Katja Nickola, Markus Nickola, Andrea Schäfer und Susanne Schäfer bestens vorbereitet worden. So hatte es die Prüfungskommission (Dirigent Uwe Pickardt und Hornistin Stefanie Schäfer) leicht mit der Bewertung und konnten so ganz viele Punkte vergeben.
Die Fragen zur Musikkunde, Aufgaben in Rhythmus- u. Gehörbildung meisterten sie alle ebenfalls mit oder nahe der Höchstpunktzahl.
Eine kleine Hürde ist nun geschafft. Jetzt heißt es weiter üben und bald das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze in Angriff nehmen. Ist dies abgelegt – dann dürfen wir sie in unseren Reihen der Aktiven begrüßen.
Wir sind ganz stolz auf sie.
 

24. Oktober 2021   Kilwi 2021 - anders aber trotzdem gelungen
Auch dieses Jahr musste die Kilwi wieder in einer anderen Form als gewohnt stattfinden. Trotzdem dürfen wir glücklich und dankbar
auf unser Fest zurückblicken.
Wir starteten am Kilwi-Sonntag mit Dunkili zum Abholen. Auch viele leckere, selbstgemachte Kuchen und Torten standen zum Verkauf bereit. Die Resonanz war groß, was uns sehr freudig stimmt. Wir hoffen, es hat allen gut geschmeckt.
Die Verlosung fand im Anschluss statt - sie wurde online übertragen. Über die drei Hauptgewinne konnten sich
Marie Oehler (500€), Lukas Rich (300€) und Ulrike Engler (100€) freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Diese Jahr konnte zur Freude aller am Sonntagnachmittag auch der Kilwi-Umzug stattfinden. Begleitet von Hammel, Pferdegespann
und Kilwirad zogen wir bei herrlichem Herbstwetter durchs Dorf.
Wir danken ganz herzlich dem Hammelführer Bernd Karcher, den "Kilwirädlern" Frieder Heidt, Marco Künzie, Sebastian Leibbrand
und Mike Stöcklin, dem Pferdegespann von Tobias Breite sowie der Feuerwehr.
Ein riesiges Dankeschön geht auch an den FCW und an die "Moose Gäng" vom "Moose Hof" für die Stationen am Nachmittag.
Ohne sie wären wir und all unsere Gäste nicht verköstigt worden.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Sponsoren bedanken die durch Sach-, Geldpreise oder Gutscheine unsere
Verlosung erst möglich gemacht haben:

- Volksbank Lahr
- Gärtnerei Lösslin
- Weingut Johner
- WG Sasbach
- Nicola Drinks
- Waldeckhof Raith

Auch Edwin Reimann möchten wir Danke sagen. Ein großer Dank gilt nicht zuletzt natürlich allen Dunkili-Bestellern und Los-Käufern
sowie den Kuchen-Spendern. Es freut uns sehr, dass sie unseren Verein in dieser Corona-Zeit unterstützt haben.

Pressewart Kerstin Tornow
 
4. Juli 2021    Generalversammlung
Unsere Jahreshauptversammlung fand am Sonntagmorgen, den 4. Juli, in der Rheinwaldhalle unter den gültigen Corona-Verordnungen statt. Auch dieses Jahr hatten wir keine Musikinstrumente dabei und auch auf Speisen und Getränke wurde verzichtet.
Da keine Wahlen anstanden und es nicht von vielen Ereignissen im Jahr 2020 zu berichten gab, war die Versammlung nach genau
einer Stunde beendet.
 
Nach der Begrüßung des repräsentativen Vorstandes Markus Nickola und der anschließenden Totenehrung zeigte der Bericht des Schriftführers Fabian Ehret, dass im zurückliegenden Vereinsjahr mit lediglich 5 Auftritten im Januar und Februar und nur 16 Proben es nicht wirklich viel zu berichten gab.
Wenigstens konnte im Januar noch wie alljährlich unser Jahreskonzert durchgeführt werden und anstatt unserer mehrtätigen
Kilwiveranstaltung im Oktober, wurde lediglich ein "Dunkili-To-Go" und eine Tombola durchgeführt.

Rechner Wilfried Schäfer gab bekannt, dass trotz dieses schwierigen Jahres die Kasse mit einem Plus abschloss. Die Kassenprüfer Frieder Heidt und Inge Ziser hatten die Belege sorgfältig geprüft. Die Entlastung des Rechners erfolgte einstimmig.

Danach folgten die Berichte unserer drei ersten Vorstände:

Der repräsentative Vorstand Markus Nickola berichtete über ein Vereinsjahr mit vielen neuen Erfahrungen.
Man befasste sich das ganze Jahr über mit Hygienekonzepten und Inzidenzwerten und auch Begriffe wie zum Beispiel "Präsenzproben" mussten erstmal verinnerlicht werden. 
Ein herzliches Dankeschön ging an alle, die die Tombola an der Kilwi unterstützt haben. 
Wie schon in der letzten Generalversammlung angekündigt, gab er noch einmal bekannt, dass er an der nächsten Wahl im Jahre 2022 sein Amt zur Verfügung stellen werde.

Unser musikalischer Vorstand Susanne Schäfer berichtete von der Probearbeit. Von März bis September fanden überhaupt keine
Proben statt und die 7 Proben im Herbst konnten nur unter erschwerten Auflagen abgehalten werden.
In Ausbildung befanden sich 10 Kinder, die von 4 Aktiven unterrichtet wurden. Auch ihre Musikstunden ruhten leider viele Monate lang.
Des weiteren hob sie die hervorragende Zusammenarbeit mit unserem Dirigenten Uwe Pickardt hervor und bedankte sich für dessen
Engagement.

Heiko Raith als organisatorischer Vorstand lobte in seinem Bericht den Einsatz der aktiven Mitglieder.
Besonders lobte er, wie das "Dunkili-To-go" umgesetzt wurde. Viele Portionen Dunkili mit Nudeln oder Kartoffeln wurden von der Weisweiler Bevölkerung bestellt und es war eine Meisterleistung, wie reibungslos alles klappte.

Anschließend erfolgte die einstimmige Entlastung des Gesamtvorstandes, die von Herrn Bürgermeister Michael Baumann beantragte
wurde.

Unser Dirigent Uwe Pickardt ließ in seinem Bericht das vergangenen Jahr noch einmal Revue passieren und lobte unsere Probedisziplin.
Das Jahreskonzert wäre beim Publikum sehr gut angekommen.

Unter Punkt Verschiedenes wurde Ehrenmitglied Willi Kromer geehrt. Er war aktiver Musiker von 1967 bis 2009 und seit
1970 begleitete er die verschiedensten Ämter. Bis heute steht er als Verwaltungsratsmitglied stets mit Rat und Tat an
unserer Seite.

Als neuer Kassenprüfer wurde Niklas Nörenberg gewählt.
 

7. Juni 2021   Juhuuu...wir dürfen wieder!
Neue Corona-Verordnungen lassen jetzt endlich wieder Musikproben in unserem Proberaum zu.
Vor der Probe negativ getestet, genesen oder geimpft darf man an den Proben teilnehmen.
Alles wird genau protokolliert und die Hygienevorschriften werden eingehalten.
Wir proben unser Unterhaltungs-Repertoire.
 
17. Mai 2021   Online-Proben
Von Ende März bis Mitte Mai hatten wir 5 Online-Proben. Wer von uns Zeit und Lust hatte, nahm an diesen digitalen Meetings teil.
Jeder von uns spielte nur für sich und konnte nur unseren Dirigenten hören, der am Saxophon mitspielte.
Aber sehen konnten wir uns alle - und das war großartig nach so langer Zeit.
Am Schluss jeder Probe hatte Uwe immer noch ein Rätsel oder Quiz parat, was uns auch großen Spaß bereitete.
 
 Januar 2021   Kein Jahreskonzert
Es sind leider immer noch keine Musikproben erlaubt und ein Konzert in der Rheinwaldhalle natürlich auch nicht.
Im Oktober hatten wir das letzte Mal geprobt, dann wurden wir ja wieder ausgebremst.
Uns fehlt das Musizieren und die Kameradschaft untereinander. :-(

Nach oben | Wir über uns | Termine | Bilder | Ausbildung | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutz


Sie sind Besucher Nr.:

 free counter
Stand: 05.01.2022
 
webmaster ät mv-weisweil.de