News

 

Home
Archiv 2019
Archiv 2018

 

18. Januar 2020   Unser Jahreskonzert begeisterte die Zuhörer

Mit dem Motto "Einzeln sind wir Töne, zusammen eine Melodie"
begrüßte unser repräsentativer Vorstand Markus Nickola das Publikum.
Mit "A little Opening" eröffneten wir, dieses Jahr als 43-köpfiges Orchester, den Abend.
Danach ging es weiter mit "Gullivers Reisen", ein Tongemälde in vier Sätzen, in dem die Flöten herausragten.
Anschließend hatte das ganze Klarinettenregister mit "Latin Woods" seinen Auftritt.
Auch dieses Stück mit den lateinamerikanischen Rhythmen kam bei den Zuhörern richtig gut an.
Im "Down by the Riverside" glänzten unsere fünf Saxophone und meisterten ihre Soloparts mit Bravour.

Danach konnte unsere musikalische Vorsitzende Susanne Schäfer ein Jungmusikerleistungsabzeichen aushändigen, sowie
die Ehrungen vornehmen.
Niklas Nörenberg hatte das JMLA-Abzeichen in Silber abgelegt und erhielt Urkunde, Anstecknadel und ein Präsent.
Für 20-jährige aktive Mitgliedschaft wurden geehrt:
Christina Baumann, Simon Ehrler, Isabella Kaiser, Svenja Kern und Katrin Schmidt
Für 25-jährige aktive Mitgliedschaft:
Kerstin Tornow, Katharina Hiss (in Abwesenheit durch Mutterschutz)
Die Präsidentin des Oberbadischen Blasmusikverbandes Frau Sabine Wölfle nahm die Verbandsehrungen vor.
Bereits 50 Jahre in unserem Musikverein ist unser Tubist Wilfried Schäfer aktiv. Er erhielt die Vereinsnadel in Gold und wurde
für seinen unermüdlichen Einsatz gewürdigt.
Als musikalische Würdigung spielten wir den Geehrten den Marsch "Abel Tasman".

Nach der Pause mit Losverkauf ging es weiter mit den "Fascinating Drums", wo unsere Schlagzeuger ihr Können unter
Beweis stellten, was erneut mit riesigem Beifall belohnt wurde.  Nach der ruhigen Ballade "One Life" waren die Flügelhörner und die Trompeten am Zuge.  Mit "La Camisa Negra" brachten sie alle Gäste in eine super Latin-Laune.
Das weltbekannte Stück "My Way" folgte. Eindrucksvoll und gefühlvoll spielten die einzelnen Register des
tiefen Blechs nacheinander die Melodie. Das Publikum war wiederum begeistert und spendete großen Applaus.

Danach brachten wir ein Medley deutscher hochkarätiger Popmusik zu Gehör:  "80er Kult(tour)" - der Saal tobte.
"Hey Jude" war von unserem Dirigenten Uwe Pickardt vortrefflich als letztes Stück ausgesucht. Nach tosendem Applaus
konnten wir erst nach zwei Zugaben die Bühne verlassen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei
- dem FCW und dem Reitverein für die Thekendienste
- Hausmeister Edwin Reimann
- allen Tombola-Spendern
- dem Tombola-Team um Inge Ziser
- dem Deko-Team um Andrea Schäfer
- unseren 10 Sponsoren auf dem Konzertprogramm-Flyer
- allen Helfern und Gönnern, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Nicht zuletzt gilt ein großer Dank natürlich allen Besuchern!
 

01. Januar 2020   Wir wünschen allen ein schönes, neues Jahr 2020.

Nach oben | News | Wir über uns | Termine | Bilder | Ausbildung | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutz


Sie sind Besucher Nr.:

 free counter
Stand: 10.06.2020
 
webmaster ät mv-weisweil.de